Kontakt | Suche | Sitemap | Impressum

 

Verbandsgemeinde Jockgrim
Untere Buchstraße 22
76751 Jockgrim

Tel. (07271) 599-180
E-Mail

 
  Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Wandern und Spazieren

Wer gerne wandert oder spazieren geht findet bei uns einen idealen Ausgangspunkt, um auf gut erschlossenen Wanderwegen die Südpfalz zu erkunden. Fordern Sie auch die neue Tourismus- und Freizeitkarte bei der Verbandsgemeinde Jockgrim. Hier sind die Wander- und Spazierwege eingezeichnet.

Verbandsgemeindeverwaltung
Untere Buchstraße 22
76751 Jockgrim

Tel:(07271) 599-180
Fax:(07271) 599-115
Mail:tourismusvg-jockgrimde
Website:   www.tourismus-vg-jockgrim.de

Bienwald - Berg - Rülzheim

Der Wanderweg ist ein überregionaler Weg des Pfälzerwaldvereins. Umgangssprachlich ist er auch bekannt als der "Armbanduhrenweg".

Länge:270 km
Streckenverlauf:      Rülzheim - Rheinzabern - Wörth - Bad Bergzabern -
Neustadt - Kaiserslautern - Saarbrücken

www.pwv-rheinzabern.de

Drei-Zabernweg

Der Wanderweg verbindet die drei Zabern-Orte Rheinzabern, Bad Bergzabern und Saverne (Zabern im Elsaß) miteinander. Der Weg führt in Rheinzabern vorbei am Terra-Sigillata-Museum, in dem Sie jahrhunderte alte "Römerschwerwe" bewundern können. 

Länge:ca. 170 km
Streckenverlauf:       Rheinzabern - Jockgrim - Kandel - Langenberg - Schaidt -
Vollmersweiler - Bad Bergzabern - Savern

www.pwv-rheinzabern.de

Fischerweg

Länge:

10 km

Dauer:3 Stunden
Schwierigkeit:leicht
Ausgangspunkt:      Kriegergedächtniskapelle am Friedhof von Neupotz
Besonderheiten:Parkmöglichkeiten beim Friedhof, Anglerheim des ASV Neupotz

www.pwv-neupotz.de

Historischer Rundgang in Rheinzabern

Der Historische Rundgang durch Rheinzabern führt zu den wichtigsten geschichtsträchtigen Punkten des Ortes. Er wurde vom Terra Sigillata Museum in Rheinzabern entwickelt. Führungen werden nach telefonischer Vereinbarung durchgeführt.

www.terra-sigillata-museum.de - www.rheinzabern.de 

Lina-Sommer-Weg

„Im Draam bin ich schbaziere gange, in Jockgrim uf de Kärchhof naus“, beginnt eines der schönsten Gedichte von Lina Sommer. Im Jahr 2004 wurde von der Lina-Sommer-Grundschule in Jockgrim zu Ehren der Heimatdichterin ein Spaziergang knozipiert. Acht Stationen führen vom Lina-Sommer-Platz in Jockgrim über die Ludwigstraße, Stückelweg, Luitpoldstraße, Ludowicistraße und Schillerstraße zum Friedhof. Zum Spaziergang kann über die Ortsgemeinde Jockgrim, die Verbandsgemeinde Jockgrim und das Ziegeleimuseum eine Broschüre zu einem Kostenbeitrag von 2,- Euro erworben.

www.jockgrim.de

Otterbachbruch-Rundweg

Eine Rundwanderung zwischen Rheinzabern und Jockgrim im Naturschutzgebiet Otterbachbruch am Randes des südpfälzischen Bienwaldes bietet nicht nur beinahe unberührte Landschaftsformen, sondern auch kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Ausgangspunkt ist jeweils die Bauernwaldhütte des PWV Rheinzabern.

Route 1:      Großer Rundweg    12 km
Route 2:Kleiner Rundweg6 km

www.pwv-rheinzabern.de

Seerosenweg

Länge:5,5 km
Dauer:2 Stunden
Ausgangspunkt:      Kriegergedächtniskapelle am Friedhof
Schwierigkeit:leicht
Besonderheit:Parkmöglichkeiten beim Friedhof

www.pwv-neupotz.de

Waldlehrpfad

Der Waldlehrpfad in Neupotz wurde 1983/84 in Eigenleistung errichtet. Er hilft Bürgern und Besuchern, die Rhein-Auwaldlandschaft besser kennen zu lernen. Diverse Tafeln mit Informationen über die einheimischen Singvögel und über die Vogelwelt im Winter, über bedrohte und geschützte Tiere sowie über mitteleuropäische Süßwasserfische und einheimische Heilpflanzen sind dazu prädestiniert den heimatlichen Waldlehrpfad in Neupotz in besonderer Weise zu bereichern.

www.pwv-neupotz.de